Bun bites Beef

Ach, Münster. Manchmal vermisse ich meine alte Heimat. Umso schöner ist es, wenn ich mal wieder dort zu Besuch bin. Nicht nur, um bei Grüne Wiese nach Neuheiten für meinen Kleiderschrank zu suchen oder eine Runde um den Aassee zu joggen – auch kulinarisch ist Münster durchaus einen Besuch wert. Und da ich auch immer gern etwas Neues probiere, folge ich dem Rat meiner Gastgeberin Sonia und besuchte mit ihr und ein paar Freunden das Bun bites Beef.

Optisch lehnt sich der Laden an den Fabrikflair-Trend an. Kennt man, macht aber nichts, denn gemütlich ist es trotzdem allemal. Wie es sich in einem Burgerladen gehört, bestellen wir alle Burger – von vegan bis Fleisch mit Bacon landen alle Varianten auf unserem Tisch. Dazu gibt’s Pommes in klassisch und als Süßkartoffel-Fritten mit diversen unwiderstehlich klingenden Dips wie Mojo de aguacate, Limetten-Majonaise und Alabama-Majonaise mit Curry-Ingwer.

IMG_1886

Was soll ich sagen? Sorry, Hipsterhochburgen wie Hamburg oder Berlin: Sowas Gutes habe ich noch nirgends gegessen. Und das trotz diverser Burger-Testessen. Warum? Nun, zunächst mal ist das Brötchen selbst gemacht, und damit steht und fällt für mich die Qualität eines Burgers. Der Belag drauf ist frisch, das Fleisch bio und es gibt fünf (!) vegetarische Burger, die allesamt kreativ sind: Ob Camembert, Romasalat, Sprossen, Preiselbeer-Chutney, Limetten-Mayonnaise oder Kichererbsenbratling, Ziegenkäse, Rucola, Zitronendressing oder Aubergine, Büffelmozzarella, Rucola, Parmesan, Balsamicodressing – die Entscheidung fällt schwer. Zusätzlich stehen noch drei vegane Sorten auf der Karte. Mein Favorit ist der mit Süßkartoffel-Paprika-Zucchini-Patty, Rucola, Himbeer-Balsamico-Dressing, eingelegten roten Zwiebeln, Tomaten und veganer Mayo. Die Pommes sind selbstgemacht, kross, heiß und viel. Es ist der Burger-Himmel.

Und zum vollständigen Glück gibt es zum Nachtisch Brownies, New York Cheesecake und Ben & Jerrys sowie für den Flüssigkeitshaushalt mein Lieblings(bio)bier Pinkus, leckeren Wein und sogar Gin Tonic. Love!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s