Läuferfood: Schnelle Spinatpasta

Nach dem Sport fehlt oft die Zeit und die Lust, noch lange zu kochen. Der Hunger ist groß und ein großer Teller Pasta genau das Richtige. Diese Weizennudeln aus dem Asiashop brauchen nur fünf Minuten und auch die Soße ist in der gleichen Zeit fertig – und ohne viel Schnippeln noch dazu!

Picfx

Man braucht pro hungrige Läuferin wie mich:

  • 75 Gramm Weizennudeln
  • 200 Blattspinat (TK-Ware, aufgetaut)
  • 5 Cherrytomaten
  • 3 getrocknete Tomaten
  • 30 Gramm Schafskäse
  • 1 EL Tomaten-Kräuter-Aufstrich (z.B. von Alnatura)
  • Salz, Pfeffer

So geht’s: Nudeln fünf Minuten in Salzwasser kochen. Währenddessen den Spinat im Topf kochen, bis er zusammenfällt. Getrocknete Tomaten, Cherrytomaten und Schafskäse kleinschneiden und dazu geben. Salzen und pfeffern. Die Nudeln, mit dem Tomaten-Kräuter-Aufstrich vermengen und die Spinatsoße darüber geben. Schon fertig!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s