Veganer Milchreis

Milchreis mit Reismilch
Milchreis mit Reismilch

Wenn es ein Essen gibt, das nicht nur meine gesamte Kindheit durchzieht, sondern auch untrennbar mit einer Person verbunden ist, dann ist es Milchreis. Natürlich der selbstgekochte, den man geduldig eine halbe Stunde köcheln lassen muss. Meine Oma hat ihn mir unzählige Male zubereitet. Als ich zum Studieren nach Münster zog, bekam ich bei jedem Heimatbesuch nicht wie andere Studenten einen Zehner, sondern eine Tupperdose mit Milchreis zugesteckt. Meist gab es dazu noch selbst gemachtes Apfelkompott. Beides war so gut, dass ich noch immer nur in den allergrößten Notfällen den fertigen Milchreis oder Apfelmus aus dem Glas esse.

Zum ersten Mal habe ich Milchreis nun in der veganen Variante zubereitet. Milchreis mit Reismilch – klingt ja schlüssig! Ist auch sehr lecker, aber ich kann mir das Rezept auch sehr gut mit Vanillesojamilch oder Mandelmilch vorstellen.

Zutaten für eine Portion:

  • 50 Gramm Milchreis
  • 200 ml Reismilch
  • 1 Kiwi
  • 1/2 Birne
  • 2 Scheiben frische Ananas
  • 1 EL Himbeermarmelade
  • etwas Zimt
  • Gewürzmischung „Chaiküsschen“ von Sonnentor (mit Zimt, Kardamom, Ingwer, Piment, Nelken und Sonnenblumenblütenblätter)

Den Milchreis in der Reismilch aufkochen. Auf kleiner Stufe ein halbe Stunde köcheln lassen. Währenddessen die Ananas, die Kiwi und die Banane kleinschneiden. Wenn der Reis fertig ist, das Obst, die Marmelade und die Gewürze unterrühren. Himmlisch gut!

Andere vegane Frühstücksrezepte habe ich hier gebloggt.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Veganer Milchreis

  1. Pingback: Detox wider Willen | In Bewegung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s