Gib mir Burrito!

Neben Falafel habe ich eine zweite Fast Food-Leidenschaft: Burritos. Die bestehen aus weichen Tortilla, die mit Bohnen, Reis, Gemüse, Tofu, Avocado, Käse und verschiedenen Soßen gefüllt werden. Bohnen sind gerade für Vegetarier eine sehr gute Eiweißquelle und auch durch den hohen Eisenanteil ein optimaler Fleischersatz. Bohnen enthalten 10,4 mg Eisen pro 100 Gramm. Diese Menge liegt sogar über der von Fleisch und Spinat (enthalten etwa 3 mg/100 Gramm). Gesund ist das eine, vor allem soll es jedoch lecker sein. Wo bekommt man also den besten Burrito und von welchen Läden sollte man die Finger lassen?

In Hamburg
Qrito
In Uninähe liegt das Qrito. Obwohl viele Hamburger Blogger diesen Imbiss empfehlen, war ich sehr enttäuscht. Die Burritos schmecken ziemlich fad, die Zutaten sind offensichtlich aus der Dose oder fertig vorgeschnippelt. Außerdem ist der Laden recht siffig und die Bedienung war nicht nur überfordet, sondern obendrein auch noch unfreundlich. Dazu kommt, dass man an der lauten Straße auch nicht gemütlich draußen sitzen kann. Dann doch lieber zu…
Jims Burritos
Frisch, unfassbar lecker und auch in veganer Variante zu haben, sind die Burritos in dem kleinen Schanzenimbiss Jims Burritos. Hier gibt es gleich sechs verschiedene vegane Varianten, zum Beispiel mit Spinat, Tofu oder Seitan. Beim Warten auf das Essen kann man das flanierende Schanzenvolk beobachten (und schon mal über einen Nachtisch bei Liebes bisschen nachdenken).
Noch testen muss ich unbedingt die…
Kombüse
in St. Pauli. Bisher war ich nur auf ein Bier (sie haben San Miguel!) dort – was an der anderen Tischen serviert wurde, sah aber reichhaltig und lecker aus. Die Bedienung hat seinen schlechten Ruf wohl nicht ohne Grund, aber hey, es ist St. Pauli und sonst wäre es nicht authentisch.

In Berlin
Dolores
Das Dolores in Mitte wird zurzeit ziemlich gehypt. Zu Unrecht, wie ich finde. Die Kurzfassung: Ziemlich voll, ziemlich laut, ziemlich unentspannt. Und so lecker leider nicht, auch dafür aber recht teuer. Vielleicht habe ich aber auch etwas beim Burrito-Baukastensystem (bei dem man sich verschiedene Reissorten, Bohnen, Dipps, Käse und Extras auswählen kann) danebengegriffen? Viel besser ist…
Burrito Baby
Über Burrito Baby habe ich im Blog bereits berichtet; der Vollständigkeit halber natürlich auch hier erwähnt werden. Der klitzekleine Laden öffnet, wenn der Kater nachlässt (um 15 Uhr) und schafft dann eine Grundlage für weitere lange Nächte. Leider schon kein Geheimtipp mehr. Ganz in der Nähe liegt…
Room 77
Im schönen und beschaulichen Grafekiez gibt es einen texanisch angehaucheten Laden, in dessen  Sesseln man versinkt und nach einer Portion Quesadilla mit Salat auch nicht wieder aufstehen möchte. Muss man auch nicht, denn hier geht es abends mit Musik und Cocktails weiter. Bei weniger Zeit reicht das…
Chaparro
Recht überschaubare Portiönchen, die aber mit der Extraportion Reis zusammen ganz gut über den Tag tragen. Ganz ok, aber eben auch nur auf Imbissniveau. Mehr Kreuzberg und mehr Geschmack gibt es bei…
Santa Maria
Schön trashig, es gibt diverse vegetarische und vegane Tacos und Burritos von gut gewürzt bis teuflisch scharf („Verzehr auf eigene Gefahr!“). Zum längeren Verweilen Tequila und diverse Cocktails bestellen und abgeklärt auf die Kreuzberger Touristen herabschauen, die auf schäbige Dönerläden und Inder mit bunten Schirmen in der Nähe hereinfallen.

Zu viel Auswahl? Irgendwie hat man (ich) ja doch immer latent das Gefühl, den Battle zwischen Berlin und Hamburg entscheiden zu müssen. Was soll ich machen – ich bin nicht unvoreingenommen und kann es wohl nicht mal bei Burritos sein. Deswegen zwei Gewinner, einer aus jeder Stadt: Jims Burritos in Hamburg und Santa Maria in Berlin.

Advertisements

2 Gedanken zu “Gib mir Burrito!

  1. Pingback: Vegetarische Burger im Hatari | In Bewegung

  2. Pingback: Jim Burrito’s | In Bewegung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s