Café V in Berlin

Direkt am Lausitzer Platz liegt ein Goldstück der veganen und vegetarischen Küche: Das Café V, eines der ältesten vegetarisch-veganen Restaurants in Berlin.
Wir kamen sehr hungrig und gönnten uns Hummus als Vorspeise, das zusammen mit Knoblauchbrot serviert wird. Für eine Person hätte das auch schon als Hauptgericht durchgehen können. Unfassbar lecker!

Als Hauptspeise gab es für uns vegane Gemüsepizza und Reis mit gefüllter Aubergine. Auch hier war beides sehr lecker und auch sehr viel: Am Ende waren wir pappsatt und konnten auf den leckeren Kuchen in der Auslage nur noch neidvoll schielen. Beim nächsten Mal kommen wir dann einfach mal nur für den Kuchen!

Die Preise bewegen sich im mittleren Bereich, sind der Qualität und Menge des Essens aber vollkommen angemessen. Auch der Service lässt keine Wünsche offen  – so gehe ich gern essen. In den einschlägigen Bewertungsforen überschlagen sich im Übrigen auch eingefleischte Nichtvegetarier vor Begeisterung über dei Seitan- und Tofugerichte.

Leider gibt es noch keine Homepage, aber immerhin schon mal eine Facebook-Seite vom Café V.

Adresse: Lausitzer Platz 12, 10997 Berlin
 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s