Maispolenta mit Pilz-Tomatensoße

Ich liebe es, wenn ich Zeit habe, aus Kochbüchern etwas nachzukochen. Am Wochenende gab es ein Rezept aus dem Kochbuch „Vegetarisch genießen„: Maispolenta mit Pilz-Tomatensoße. Ein bisschen habe ich die Soße noch abgewandelt, da sie mir sonst zu fade war. Petersilie obendrauf hätte dem Ganzen sicher auch gut getan…beim nächsten Mal! Ansonsten ist die Kombi aus würziger Polenta und fruchtiger Soße aber sehr zu empfehlen und einfach noch dazu. So geht’s:

Für die Polenta:
200 Gramm Maisgries
1/2 Liter Gemüsebrühe
1/2 Liter Milch
1 EL Butter
etwas Parmesan (nach Geschmack)

Die Milch mit der Brühe zum Kochen bringen, dann den Maisgrieß einrühren und 20 Minuten quellen lassen. Mit der Butter und dem Parmesan mischen.

Für die Soße:
500 Gramm Pilze
1 Dose gehackte Tomaten
2 Zehen Knoblauch
1 Zwiebel
1 EL Zucker
1 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer, Thymian, Kräutersalz

Die Pilze, den Knoblauch und die Zwiebel in Stücke schneiden und in etwas Öl anbraten. Nach ca. 10 Minuten die Tomaten dazu geben und auf kleiner Flamme köcheln lassen. Zucker und Tomatenmark dazugeben. Nach Geschmack würzen.

Die Menge reicht eigentlich für vier Portionen, aber da ich gerade von einem 20-Kilometer-Lauf kam und mein Tischnachbar einen gesegneten Appetit hat, wurden es zwei Portionen und eine kleinere für’s Büro. Das Gericht schmeckt auch aufgewärmt noch gut und ist somit ideal zum Mitnehmen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Maispolenta mit Pilz-Tomatensoße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s