Schokoladentest: François Pralus

Zum Geburtstag landete bei mir Schokolade von François Pralus. Die Marke trägt das EU-Biosiegel, aber leider kein Fairtradesiegel.Trotzdem: FREUDE, FREUDE, FREUDE! Endlich mal wieder eine Marke, die ich noch gar nicht kenne und die ich mir für einen Preis 5,50 / 100 Gramm auch nicht so häufig gönnen würde.
Über der Herstellungsprozess schreibt der Schokoladenhersteller selbst: „François Pralus is one of the very few chocolate makers who roast their own cocoa beans, thus manufacturing his chocolate from beginning to end. In his plant in Roanne, he receives the very best varieties of cocoa beans from around twenty tropical regions of the world.“ Über die Sorte „Ghana“ heißt es auf der Webseite: „When tasting our Ghana chocolate don’t expect any spice, fruit or floral aromas. What will strike you is its deep, rich, luscious and powerful chocolate aroma. This is the purest form of chocolate taste in our entire selection and it’s beautiful.“
Schokolade mit einem so hohen Kakaoanteil ist für den deutschen, an Zucker-Milchcreme-Kakaomasse gewöhnten Schokoladengeschmack meist zu bitter. Bei dieser Schokolade ist das jedoch nicht der Fall: Sie ist nur im Nachgang etwas bitter, schmeckt einfach super und eignet sich – nicht zuletzt dank der schönen Verpackung – toll als Geschenk.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s